Bericht: Eltern-Kind-Turnen

Bericht: Eltern-Kind-Turnen

Seit Mitte Januar gibt es in Michelsneukirchen ein Eltern-Kind-Turnen für Kinder von 1 ½ bis 3 Jahren. Die Turnstunden finden immer freitags, 14-tägig, unter der Leitung von Stefanie Graml in der Schulturnhalle statt. Zu Beginn der Turnstunde treffen sich alle im Sitzkreis zum Begrüßungslied. Anschließend werden ein bis zwei Aufwärmspiele gespielt. Danach geht es mit dem Aufbau der Bewegungslandschaften weiter. Die Turnhalle bietet ein großes Angebot an Geräten, so dass den Kleinen ein abwechslungsreiches Programm geboten werden kann. Die motorischen Grundtätigkeiten wie z.B. Krabbeln, Gehen, Klettern, Hüpfen werden hierdurch gestärkt. Diese sind Grundlage für die motorische Entwicklung der Kinder. Nach mehrmaligem Durchlaufen der Bewegungslandschaften werden diese gemeinsam abgebaut. Ein Abschluss- oder Schwungtuchspiel, mit anschließendem Schlusslied, beenden die Turnstunde.

 

Die Turnstunden findet alle zwei Wochen am Freitag von 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr statt.

 

Foto: Die Kinder sitzen in und auf den Eisbärhöhlen. Dahinter wird die Weichbodenmatte zur Eislandschaft mit Eisschollen, die es zu erklimmen gilt.