MNI WM 2018 – der Fußballjugend Abteilung des SC Michelsneukirchen

MNI WM 2018 – der Fußballjugend Abteilung des SC Michelsneukirchen

220 Juniorenkicker am Ball – Die Sieger TV Barbing (F2-Jugend), (SG) SC Michelsneukirchen (F1-Jugnd), Spvgg Willmering/Waffenbrunn (E-Jugend), DJK Beucherling (D-Jugend) freuen sich über den Sieg.

 

Michelsneukirchen. (gh) Über 220 Spieler aus 23 Mannschaften kämpften am vergangenen Samstag bei der Mini WM des SC Michelsneukirchen um die vorderen Plätze und den Sieg. Turnier- und Fußball Jugendleiter Sebastian Fröhlich und sein Stellvertreter Gerhard Krottenthaler hatten mit Ihrem Team wieder eine mustergültige Organisation für die Fußball Nachwuchskicker aufgestellt, wie alle zufrieden feststellten. Der Jugendleiter würdigte in seinen Ansprachen vor allem den Einsatz aller Helfer und der teilnehmenden Vereine und Spielern. Mit viel Spaß und sportlichem Ehrgeiz zeigten die rund 220 Juniorenkicker bei bestem Fußballwetter ihr Können und lieferten sich spannende Spiele.

 

Bei der Gruppe F2- Jugend ergab sich folgende mit nur einem Unentschieden gewann der TV Barbing souverän, gefolgt von der Heimmannschaft SG (SC) Michelsneukirchen. Der SC Kirchroth erreichte den 3. Platz und der SSV Brennberg den 4.Platz. Schlusslicht wurde der FC Furth im Wald.

 

In der Gruppe F1- Jugend stand die SG (SC) Michelsneukirchen auf dem Treppchen ganz oben. Den zweiten Platz belegte der TSV Falkenstein den dritten Platz die SpVgg Willmering/Waffenbrunn. Platz vier erreichte der TSV Sattelpeilnstein, Platz 5 der SV Mitterkreith.

 

Im Turnier der E-Jugend Mannschaften siegte die SpVgg Willmering/Waffenbrunn vor der DJK Steinberg und dem TSV Sattelpeilstein. Platz 4 ging an den SC Michelsneukirchen I, Platz 5 belegte der SV Mitterkreith und TSV Falkenstein belegte den 6. Platz. Schlusslicht wurde die SC Michelsneukirchen II.

Bei den D- Jugendlichen gewann die DJK Beucherling vor dem Gastgeber SG (SC) Michelsneukirchen und der SG Michelsdorf. Platz 4 ging an den SV Wilting und Platz 5 belegte die DJK Rettenbach. Schlusslicht wurde die SG (SC) Michelsneukirchen II.

 

Auch ein positives Fazit gab es zum Schluss: Mit den Pfiffen und Regelauslegungen der Schiedsrichter, meist Jugendbetreuer, waren Trainer und Betreuer zufrieden. Der Höhepunkt für alle Nachwuchskicker waren sicherlich die Siegerehrungen. Pokale für alle war die richtige Belohnung. Die Erstplatzierten Mannschaften erhielten zusätzliche einen Spielball.

 

Die Platzierungen:

F2-Junioren: Platz 1, TV Barbing (10 Punkte, 17:4 Tore); Platz 2, (SG) SC Michelsneukirchen (9, 6:5); Platz 3, SC Kirchroth (7, 6:5); Platz 4, SSV Brennberg (3, 5:8); Platz 5, FC Furth im Wald (0, 2:14).

 

F1-Junioren: Platz 1, SG (SC) Michelsneukirchen (10 Punkte, 7:1 Tore); Platz 2, TSV Falkenstein (8, 7:0); Platz 3, SpVgg Willmering/Waffenbrunn (6, 5:3); Platz 4, TSV Sattelpeilnstein (3, 2:13); Platz 5, 1. SV Mitterkreith (1, 0:4).

 

E-Junioren: Platz 1, SpVgg Willmering-Waffenbrunn (14 Punkte, 11:1 Tore); Platz 2, DJK Steinberg (11, 6:2); Platz 3, TSV Sattelpeilstein (9, 4:3); Platz 4, SC Michelsneukirchen I (7, 5:7); Platz 5 SV Mitterkreith (5, 2:4); Platz 6, TSV Falkenstein (5, 2:6); Platz 7, SG (SC) Michelsneukirchen II (5, 2:9).

 

D-Junioren: Platz 1, (SG) DJK Beucherling (11 Punkte, 12:0 Tore); Platz 2, SG (SC) Michelsneukirchen (10, 9:2); Platz 3, SG Michelsdorf (10, 5:3); Platz 4, SV Wilting (7, 4:3); Platz 5, DJK Rettenbach (4, 2:9); Platz 6, SG (SC) Michelsneukirchen II (0, 0:15).

 

 

 

Mini-WM-2018-0.jpg: Der SC Michelsneukirchen bedankt sich bei den Sponsoren Blab Gerhard, Bäckerei Blab, Bernhard Stoiber, Firma Stoiber sowie bei Sport Ferstl für die neue Training- shirts und anzüge.

Mini-WM-2018-1.jpg: Die Sieger TV Barbing (F2-Jugend), (SG) SC Michelsneukirchen (F1-Jugnd) mit den Kapitän und Trainer der einzelnen Mannschaften und Fußball Jugendleiter Sebastian Fröhlich.

Mini-WM-2018-2.jpg: Die Kinder des F-Junioren Turnier warten gespannt auf die Pokale.

Mini-WM-2018-4.jpg: Die Sieger Spvgg Willmering/Waffenbrunn (E-Jugend), DJK Beucherling (D-Jugend) mit den Kapitän der einzelnen Mannschaften und Fußball Jugendleiter Sebastian Fröhlich.

Mini-WM-2018-5.jpg: Spielgeschehen bei den kleinsten F-Junioren

Mini-WM-2018-6.jpg: Gerhard Bräu wurde verabschiedet für 6 Jahr tätigkeit in der Fußball Jugendabteilung. Mit auf dem Bild von rechts Sebastian Fröhlich Jugend Fußballabteilungsleiter, Uli Irrgang Fußball Abteilungleiter Senioren, der geehrte Bräu Gerhard und Krottenthaler Gerhard Stellvertreter der Jugend Fußballabteilungsleiter.