Saisonabschlussfeier der SC-Jugendabteilung

Saisonabschlussfeier der SC-Jugendabteilung

Michelsneukirchen. (av) Bereits kurz vor Beginn der Sommerferien hat die erste Veranstaltung des Ferienprogramms stattgefunden. Die Vereinsjugendabteilung des SC Michelsneukirchen lud zur Saisonabschlussfeier "Spiel ohne Grenzen" mit Geschicklicheitsparcours auf den Schulsportplatz ein. 

Vereinsjugendleiterin Michaela Schmutzer-Fink konnte dazu zahlreiche Kinder, die zum Teil mit ihren Eltern gekommen waren, begrüßen. Jedes Kind erhielt zu Anfang einen Laufzettel, auf dem sie die erreichten Punkte an den einzelnen Stationen notierten. Kurz darauf startete immer ein Team im Abstand von drei Minuten. Los ging es Richtung oberer Sportplatz, wo die erste Station Sackhüpfen war. Weiter ging es quer über den Platz zum Pfarrerweiher mit der Station Wasser schöpfen und auf dem Weg bis nach Glöcklswies befand sich die Station "Anziehen".  Am Pavillon am Spielplatz in der Arberstraße mussten die Kinder Büchsen mit Tennisbällen umwerfen. Auf dem Pausenhof  sortierten die Teilnehmer Socken. Die letzte Station Gummistiefel werfen fand auf dem Schulsportplatz statt. Bis alle teilnehmenden Gruppen wieder am Sportplatz eintrafen und die Auswertung abgeschlossen war, konnten sich die Kinder mit Kuchen, Wurstsemmeln, Melone und Getränken stärken. Zur Abkühlung gab es Eis. 
Anschließend wurden die jeweils drei Besten jeder Altersklasse bekannt gegeben. Gewertet wurde in vier Gruppen. Bei den Jüngsten, den Kindergartenkindern, siegte Simon Stahl vor Leni Fröhlich und Johannes Graml. Bei der Altersklasse 1. und 2. Klasse war Julia Fischer die Erste, gefolgt von Johannes Staibl und Emily Fröhlich. Bei der Altersklasse 3. und 4. Klasse siegte Katharina Stoiber vor Nadine Fischer und Magdalena Schlecht. Ab der 5. Klasse siegte Korbinian Kraus vor Katharina Kraus und Linda Wittmann. Die Sieger erhielten Preise und alle weiteren Teilnehmer Trostpreise.