ELTERN-KIND TURNEN

Viel Spaß haben die kleinsten Turner des SC Michelsneukirchen bei Ihren Treffen in der Schulturnhalle.

Die 1 bis 3-jährigen Kinder werden von Mutter oder Vater begleitet und erfahren dadurch mit vertrauten Personen erste Bewegungen in ungewohnter Umgebung.Stefanie Graml leitet seit zwei Jahren das Eltern-Kind-Turnen, welches freitags, 14-tägig stattfindet. Zu Beginn der Turnstunde treffen sich alle im Sitzkreis zum Begrüßungslied. Anschließend wird ein Aufwärmspiel gespielt.

Die aufgebauten Bewegungslandschaften fördern Motorik, Gleichgewichtssinn und den Spaß am Klettern. Abwechslung und Vielfalt beleben die Neugier und die Lust an der Entdeckung von Neuem.

Die Turnhalle bietet ein großes Angebot an Geräten, so dass den Kleinen ein abwechslungsreiches Programm geboten werden kann. Die motorischen Grundtätigkeiten wie z.B. Krabbeln, Gehen, Klettern, Hüpfen werden hierdurch gestärkt.

Diese sind Grundlage für die motorische Entwicklung der Kinder. Auch das Erkennen und Beobachten anderer Kinder unterstützt dieEntwicklung sozialer Kompetenz. Die grobe Koordination wird spielerisch entwickelt. Nach mehrmaligem Durchlaufen der Bewegungslandschaften werden diese gemeinsam abgebaut. Ein Abschluss-oder Schwungtuchspiel, mit anschließendem Schlusslied beenden jede Turnstunde.