44. Bockbierfest

SC Bockbierfest

Michelsneukirchen. Am Samstag, 30. März und Sonntag 31. März, heißt es zum 44. Mal "Auf geht´s" im Stubenhofer/Sturmsaal zum Bockbierfest des SC Michelsneukirchen. Schirmherr ist Gemeinderat und Christian Raab. Ausgeschenkt wird wieder der bewährte dunkle Bock vom Klett-Bräu aus Konzell. Am Samstag ist Einlass und Ausschank ab 18 Uhr, es folgen die offizielle Eröffnung und Begrüßungen. Für Unterhaltung sorgt ab 19.30 Uhr die neue Band Erwin und die Heckflossen. Im Laufe des Abends findet das Wettsägen statt, bei dem es Pokale zu gewinnen gibt. Der Sonntagnachmittag steht im Zeichen des Fingerhakelns. Das Ostbayerische Fingerhakelturnier startet um 14 Uhr. In den Vorkämpfen geht es um den Gemeindemeister. Anschließend finden die offenen ostbayerischen Meisterschaften, eingeteilt in Leicht-, Mittel- und Schwergewicht statt. Es wird wieder nach den bayerischen Statuten gehakelt. Der Fingerhaklverein Rimbach stellt das Wettkampfgericht. Die Siegerehrungen finden im Anschluss an die Turniere statt. Christiane Aschenbrenner sorgt nachmittags für die nötige musikalische Umrahmung. Ab 18 Uhr spielen die Blechfeez mit Bayerischer Blasmusik, zünftig auf.