Duo führt den SC für die nächsten zwei Jahre

Mitgliederzahl gestiegen

Mit 1177 Mitgliedern gehört der SC zu den großen Vereinen im Landkreis und konnte im letzten Jahr einen Mitgliederzuwachs von 18 Personen verzeichnen. Nun standen im Rahmen der Jahresversammlung auch Neuwahlen an. Zur Jahresversammlung des SC kamen am Dreikönigstag zahlreiche Mitglieder in den Saal des Gasthauses Stubenhofer/Sturm.

Vorsitzender André Höcherl blickte zurück auf die vergangenen zwei Jahre, in welchen er mit Christian Brunner und Heiko Gietlhuber als Führungstrio die Geschicke des Vereins lenkte. Er konnte berichten von den alljährlichen Aktivitäten des Vereins wie Sportlerball, Bockbierfest und Quermarkteinzug. Auch konnte er über ein Plus bei den Vereinsmitgliedern berichten.

120 Mitglieder üben im Verein ein Ehrenamt aus, vom Trikotwaschen über Rasenmähen, vom Trainer bis zum Kassenwart, jeder ist für eine gute Vereinsarbeit wichtig und unverzichtbar. Bei all diesen Mitgliedern bedankte sich der Vorsitzende besonders.

Bürgermeister Gerhard Blab hatte in seinem Grußwort viele Worte des Lobes für den Sport Club. "Die hervorragende Jugendarbeit und die Ferienaktionen sind der Grund warum es in Michelsneukirchen keine Probleme mit Kindern und Jugendlichen gibt.", so das Gemeindeoberhaupt. Pfarrer Martin Schöpf lobte den Verein für seine gute Arbeit zum Wohle der Gemeinde ebenfalls.

Die anschließende Neuwahl der gesamten Vorstandschaft leitete Bürgermeister Blab. Christian Brunner stellte sich nicht mehr als Vorsitzender zur Verfügung, er wird sich aber als verwaltungs- und kaufmännischen Themen im Verein einbringen. Kerstin Baumer stellte sich, nach zehn Jahren, nicht mehr für ein Amt in der Vorstandschaft zur Verfügung.

Neuwahlen

Gleichberechtigte erste Vorsitzende: Heiko Gietlhuber und André Höcherl

Gleichberechtigte stellvertretende Vorsitzende: Steffen Zucker und Angela Politanow

Kassier: Brigitte Pangerl

Zweiter Kassier: Gottfried Gürster

Schriftführer: Siegfried Politanow

Zweite Schriftführerin: Gerlinde Wiesmüller

Beisitzer: Reinhard Auer, Gerhard Blab, Christian Brunner

Kassenprüfer: Andreas Schmidl, Martin Standecker

Chronist: Thomas Pömmerl.