Immergrün Schützen küren Franz Aichinger und Bianca Simmel

Michelsneukirchen. (gh) Der Höhepunkt des Schießjahres - die Königsproklamation - hat am Samstagabend bei den Immergrün-Schützen stattgefunden.

Schützenmeister Andreas Wanninger begrüßte im Vereinsheim besonders Gauschützenmeister Georg Beer und die SC Vorsitzenden Andre Höcherl und Heiko Gietlhuber. Wanninger lobte die sehr gute Beteiligung der Jungschützen beim Königsschießen.

Zur "Liesl 2019" wurde, wie im Vorjahr, Bianca Simmel gekürt. Sie erzielte einen 17 Teiler und darf nun die Damen-Königskette für ein Jahr tragen. Außerdem überreichte ihr der Schützenmeister die schön bemalte Liesl-Scheibe und einen Blumenstrauß. Mit einem 57 Teiler wurde Katrin Riedl 1. Ritterin. Den Titel der 2. Ritterin erreichte Karin Himmelstoß mit einem 154 Teiler.

Zum "König 2019" wurde Franz Aichinger gekürt. Er erzielte einen 114 Teiler und erhielt die Königskette. Außerdem überreichte ihm der Schützenmeister die Königsscheibe. 1. Ritter ist Josef Riedl mit einem 162 Teiler und Josef Tremmel wurde mit einem 247 Teiler 2. Ritter.

Zur "Jugendkönigin 2019" wurde Julia Baumer gekürt. Mit einem hervorragenden 217 Teiler sicherte sie sich den Titel. Als äußeres Zeichen darf sie nun für ein Jahr die Jugend-Königskette tragen. Außerdem erhielt sie eine schön bemalte Scheibe. Julian Krottenthaler erzielte einen 631 Teiler und darf sich 1. Jugend-Ritter nennen. 2. Jugend-Ritter ist Julia Wanninger mit einem 1 071 Teiler.

Den Titel des Vereinsmeisters in der Jugendklasse sicherte sich Julian Krottenthaler mit 151 Ringen. Auf Platz zwei landete Julia Baumer mit 147 Ringen. Den Titel des Vereinsmeisters der Damenklasse sicherte sich Katrin Riedl mit 376 Ringen, gefolgt von Bianca Simmel mit 369 Ringen auf Platz zwei und Andrea Schedlbauer mit 368 Ringen auf Platz drei. Den Titel des Vereinsmeisters bei den Herren sicherte sich Dennis Wanninger mit 355 Ringen, gefolgt von Martin Himmelstoß mit 332 Ringen und Andreas Seidl mit 329 Ringen. Vereinsmeister in der Altersklasse ist Andrea Aichinger mit 260 Ringen, gefolgt von Roswitha Riedl mit 246 Ringen auf Platz zwei und Maria Feldmeier mit 244 Ringen auf Platz drei.