Wenn der Astronaut mit der Kuh tanzt

Kinderfasching des SC Michelsneukirchen mit fantasievollen Verkleidungen


Michelsneukirchen. (gh) Heiterkeit und gute Laune haben am Sonntagnachmittag im Saal des Gasthofes Stubenhofer-Sturm vorgeherrscht. Die Vereinsjugendabteilung des SC Michelsneukirchen veranstaltete für die Kinder und deren Familien einen Kinderfasching. In bunten Verkleidungen und Maskierungen erschienen zahlreich die Kinder und bei Faschingsmusik und einem abwechslungsreichen Programm waren alle sofort in bester Faschingsstimmung.

Ein Höhepunkt des Nachmittages war die Maskenprämierung. Für die Jury war es kein leichtes Unterfangen, unter den vielen fantasievollen Verkleidungen die besten herauszupicken.

Bei den Muki-Kindern war der Drache Quentin Stuber der Favorit, gefolgt von Pirat Alexander Weber und dem Löwen Max Niefanger. In der nächsten Altersgruppe, den Kindergartenkindern, siegten Blumenmädchen Magdalena Leuchtmann, gefolgt von Clown Korbinian Gleixner und der rosa Kuh Celine Laußer. Bei der Altersgruppe Schüler siegten Alexander Fischer als Astronaut, gefolgt von Rehkitz Sophia Hecht und Cleopatra Victoria Groß. Alle Sieger erhielten Preise.

Anschließend stand ein Auftritt der Rock'n'Roller des SV Obertrübenbach unter der Leitung von Nicole Wittmann und auch der Line Dance-Nachwuchsgruppe des SCM unter der Leitung von Karin Soukup auf dem Programm.

Die Tänzer der einzelnen Gruppen zeigten glanzvolle Auftritte und wurden mit tobendem Beifall für ihre Darbietung belohnt. Riesigen Spaß hatten auch die jungen Maschkerer bei den Spielen, wie zum Beispiel Reise nach Jerusalem, Luftballontanz, Büchsenwerfen und Autowettaufwickeln. Die Kinder machten mit Begeisterung mit und erhielten zur Belohnung kleine Geschenke sowie Süßigkeiten.